Finanzierung der Wasserversorgung Willisau

 
 

Künftig anfallende Kosten für Betrieb, Unterhalt und Erneuerung aller Wasserversorgungsanlagen sind ausschliesslich über die Betriebsgebühren zu finanzieren. Um künftig extreme, sozial unverträgliche und somit politisch schwer realisierbare Gebührenerhöhungen infolge grosser Erneuerungsarbeiten zu verhindern, sind die Betreiber von Wasserversorgungen angehalten, erforderliche Rückstellungen für die Sicherstellung der langfristigen Werterhaltung zu bilden.

Aufrtraggeber

Wasserversorgung Willisau (Stadt Willisau)

Unsere Leistungen

  • Detaillierte Analyse und Bewertung der vorhandenen gemeindeeigenen Anlagen
  • Analyse der aktuellen Finanzsituation
  • Abschätzen des künftigen Frischwasserverbrauches
  • Investitionen für allenfalls geplante Erweiterungen bewerten und in die Kalkulation einfliessen lassen
  • Kalkulation der langfristig anfallenden Kosten für Betrieb, Erweiterung, Unterhalt und Erneuerung der öffentlichen Anlagen
  • Präsentation der Ergebnisse und Empfehlung zum weiteren Vorgehen

Projektziele

  • Finanzbedarf
  • Finanzierungskonzept

 

Ein Unternehmen der PLANING AG     TAGMAR AG, Baselstrasse 59, 6252 Dagmersellen, +41 62 748 66 00, info@tagmar.ch – Datenschutzerklärung