Baustellenpraktikum als Lehrbestandteil bei der TAGMAR AG

Bis zu vier Lernenden bildet die TAGMAR AG jährlich aus. Wir nutzen das Potential der Jugendlichen, den sie haben Mut für Neues, sind kreativ und bringen unkonventionelle Ideen und Lösungsvorschläge. Wir sind überzeugt und stolz einen wichtigen Beitrag für die Region zu leisten.

Die vierjährige Lehre ist in verschiedene Bestandteile aufgeteilt. Neben den Hauptbereichen Hoch- und Tiefbau, welche wir in unserem Betrieb gut abdecken können, dürfen die Lernenden im 3. Lehrjahr für 3- 4 Wochen ein Baustellenpraktikum absolvieren. In diesem Praktikum können sie das Theoretische versuchen in der Praxis anzuwenden. Nicht selten kommen die Lernenden mit anderen Ansichten und Ideen in den Ingenieurbetrieb zurück, welche immer wieder interessante Gesprächsrunden liefern.  

In den Herbstferien durfte Daniela Koller das Bauunternehmen Wüest & Cie AG von Nebikon bei der täglichen Arbeit unterstützen. Von der Reinigung von Schalungen, Verlegen von Kanalisationsrohren bis hin zu Beton schaufeln konnte Daniela alles mit anpacken.

Nun ist sie mit vielen Eindrücken und etwas „Muskelkater“ zurück in der TAGMAR AG und hat viele neue Eindrücke zu erzählen.  

Ein Unternehmen der PLANING AG     TAGMAR AG, Baselstrasse 59, 6252 Dagmersellen, +41 62 748 66 00, info@tagmar.ch